Minet Feed

25. Juni 2019 Minet blickt gegen Osten und besucht an der Russisch-Estnischen Grenze die Setukesen, auch Seto genannt. Nach Schätzungen gehören in etwa 10.000 Menschen dieser ethnischen Minderheit an. Sie sprechen eine finno-ugrische Sprache, das sogenannte Setukesisch. Julia Tappeiner und Agostino Fuscaldo haben die Minderheit besucht und berichten neben ihrer aktuellen Situation auch über ihre polyphone Gesangstradition „Seto Leelo“, die zum Unesco Weltkulturerbe ernannt worden ist. Sprechen wie Jesus. Die Minderheit der Maroniten auf Zypern spricht Aramäisch. In der Antike war Aramäisch die wichtigste Sprache im Nahen Osten. Heute sind es nur noch einige hunderttausend Menschen, die diese alte Sprache beherrschen. Christine Helfer berichtet. Außerdem berichtet Minet über das Südtiroler Volksgruppen Institut, die neu erschienene Publikation Politika 2019 und blickt auf die Europawahlen aus Minderheitenperspektive zurück. Im Minet-Gespräch ist Luis Thomas Prader, Sekretär des Sprachinselkomitees zu Gast. 25. Juni 2019 Minet blickt gegen Osten und besucht an der Russisch-Estnischen Grenze die Setukesen, auch Seto genannt. Nach Schätzungen gehören in etwa 10.000 Menschen dieser ethnischen Minderheit an. Sie sprechen eine finno-ugrische Sprache, das sogenannte Setukesisch. Julia Tappeiner und Agostino Fuscaldo haben die Minderheit besucht und berichten neben ihrer aktuellen Situation auch über ihre polyphone Gesangstradition „Seto Leelo“, die zum Unesco Weltkulturerbe ernannt worden ist. Sprechen wie Jesus. Die Minderheit der Maroniten auf Zypern spricht Aramäisch. In der Antike war Aramäisch die wichtigste Sprache im Nahen Osten. Heute sind es nur noch einige hunderttausend Menschen, die diese alte Sprache beherrschen. Christine Helfer berichtet. Außerdem berichtet Minet über das Südtiroler Volksgruppen Institut, die neu erschienene Publikation Politika 2019 und blickt auf die Europawahlen aus Minderheitenperspektive zurück. Im Minet-Gespräch ist Luis Thomas Prader, Sekretär des Sprachinselkomitees zu Gast.